Attraktionen von Foumban 

Population de Foumban

Die Stadt Foumban liegt in Westen Kameruns, 70 km nordöstlich von Bafoussam und ist die Hauptstadt des Königreichs Bamoun. Mit einer Fläche von etwa 7700 km² und 820 000 Einwohner deckt die Bamoun Region mehr als die Hälfte des Western Kameruns. Foumban hat zwei Religionen, die harmonisch miteinander koexistieren, es gibt kein religiöses Viertel – überall sind sowohl Christen als auch Muslimen zu finden. Das Handwerk ist bei weitem die wichtigste Einkommensquelle und beschäftigt eine große Anzahl der Foumban Bevölkerung. Viele Touristen strömen jedes Jahr nach Foumban, um sich die Sehenswürdigkeiten der Stadt anzusehen. Die Stadt Foumban besitzt zwei große Museen, das Museum des Palastes und das Museum für Kunst und Handwerk. Das Museum für Kunst und seine mehr als dreitausend Kunstwerke und historischen Stücke erzählen die Geschichte von einem der ältesten Königreiche Afrikas. Einige dieser Kunststücke sind mehr als 600 Jahre alt. Hier bekommen die Besucher tiefe Einblicke in die Schätze sowie Traditionen, Kunst und Kultur dieses Königreiches. Rund um das Museum produzieren und verkaufen Handwerker eine große Auswahl an Nachahmungen der historischen Artefakte als moderne Kreationen.

Der Königspalast von Foumban

Le Palais du sultan de Foumban au Cameroun

Der Königspalast von Foumban, wo der König heute noch wohnt, wurde 1917 erbaut. Das Palastmuseum erzählt die Geschichte der Bamoun Dynastie. Der berühmteste war der Sultan Ibrahim Njoya, der von 1887 bis 1933 regierte. Er förderte die Entwicklung von Kunst, Technik und Kultur. Er baute diesen Palast, der heute als Weltkulturerbe der UNESCO gilt. Er erfand ein Alphabet, welches zunächst 500 Zeichen hatte und mehr und mehr ausgebaut wurde. Er setze sich sehr dafür ein, das Alphabet für alle zugänglich zu machen. Er ließ sich gleichzeitig von dem Koran und der Bibel inspirieren und gründete daraufhin im Jahr 1915 eine nationale Religion, die aus dem Islam, dem Christentum und traditionellen Überzeugungen basierte.

Das Palastmuseum

Musée du palais de Foumban

Das 1920 erbaute Palastmuseum ist berühmt für seine lange Geschichte, die bemerkenswerte Qualität seiner Kunst, die Erhaltung und Restaurierung der prächtigen Sammlungen. Das Museum beherbergt eine einzigartige Sammlung dieser Art in Afrika, die den Herrschern von Bamoun gehörte, von denen König Njoya Ibrahim einer der berühmtesten war. Das neue Museum wurde von traditionellen Symbolen des Bamoun Königreichs inspiriert, wie der Spinne und der Biene, die harte Arbeit darstellen, sowie der zweiköpfigen Schlange. Dort werden Tausende von Gegenständen aufbewahrt, die oft aus früheren Jahrhunderten stammen, wie traditionelle Kopfbedeckungen, Kleidung, Schilde, Glocken, Schwerte, Tanzmasken, die die Fenster schmücken, und verschiedene andere Gegenstände, die die Geschichte der Bamoun Völker erzählen.

Der Mbapitberg und der Mbapitsee

Le Mont et le lac Mbapit

Der Mount Mbapit befindet sich in der westlichen Region Kameruns im Bamoun-Land zwischen Foumbot und Foumban und ist ein erloschener roter Vulkan, der sich auf fast 2.000 m über dem Meeresspiegel erhebt. Es bietet interessante Wanderwege und eine atemberaubende Landschaft. Sie werden auch den Kratersee des Mont Mbapit entdecken, der von Klippen umgeben ist und im Laufe der Zeit zu einem beliebten Touristenziel geworden ist. Das Mbapit-Massiv ist zu Fuß durch spektakuläre Wanderungen erreichbar. Ein friedlicher Spaziergang, bei dem Sie die grüne Landschaft genießen können, die Sie über die installierten Treppen erreichen, um den steilen Hang zu erklimmen, der zum Rand des Kratersees führt. Der kreisförmige See befindet sich am Boden eines Kraters, dessen vertikale Wände den See dominieren. Die Legende sagt, die Steine, die hineingeworfen werden, fallen nie ins Wasser.

Die Zentralmoschee 

Mosquée centrale de Foumban

Die Zentralmoschee liegt in der Nähe des Palastes, sie wurde im Jahr 1958 gebaut und ist ein Wahrzeichen der muslimischen Bevölkerung. Die Stadt Foumban ist mittlerweile zu 80 % muslimisch.

Andere touristische Attraktionen

Foumban

Die Region bietet, zusätzlich zu den oben genannten, weitere Attraktionen. Dort findet man zum Beispiel das Petpenoun Resort, das eine Vielfalt an Aktivitäten bietet. Hier kann man Golf spielen, Schwimmen, Tennis spielen, Badminton, Windsurfen, Kanu / Kajak fahren, Wandern, Reiten, Rad fahren und vieles mehr. Unsere Guides werden Sie auf Entdeckungstour dieser wunderschönen Region mitnehmen.

error: Content is protected !!