Entdecke Kamerun

Wir gehen auf die Eroberung von Primaten, Natur und Schmetterlingen in den Ökotouristiche-Stätten

3 Tage und 2 Nächte in den schönsten Ökotourismus-Gebieten im tropischen Kamerun

Le parc national de la Mefou
Le parc national de la Mefou

Diese 3 Tage, 2 Nächte Tour wird Ihnen die Möglichkeit geben, in die Natur einzutauchen, aus dem hektischen Leben der Stadt herauszukommen und etwas Außergewöhnliches zu erleben. Die Tour führt uns zu dem Mefou national Park, der etwa 37 km südlich von Yaounde im Dorf Metet liegt. Im Park angekommen, werden wir durch zahlreiche Naturpfade wandern und mehrere Affenarten wie Schimpansen, Gorillas und viele andere entdecken. Auch als “grausame Stadt” bekannt, Mbalmayo ist die Hauptstadt des Nyong und So’o Departements und ist auch die Heimatstadt des berühmten kamerunischen Schriftstellers Mongo Beti. Dort werden wir die alte deutsche Brücke entlang des Nyong Flusses besuchen, dann den Felsen, wo die “Maquis” während der Kolonialzeit hingerichtet wurde, daher der Spitzname “grausame Stadt” und anschließend die nationale Schule der Forstwirtschaft, die das Mbalmayo Waldreservat beherbergt.

Fortsetzung der Reise zu dem berühmten Öko-touristischen Dorf Ebogo. Der Ökotourismusort Ebogo liegt etwa fünfzehn Kilometer von Mbalmayo entfernt und ist ausgezeichnet für Naturliebhaber. Ebogo bietet mehrere touristische Aktivitäten. Wir werden eine Kanufahrt entlang des Nyong Flusses unternehmen, um einen 300 Jahre alten Baum mit mehr etwa 12 Metern Durchmesser zu besuchen, wir werden die Papagei Insel besuchen, Schmetterlinge beobachten, wir werden uns von den Klängen der Vögel am Horizont schaukeln lassen und die Vielfalt der Mangroven, die sich im Rhythmus des Windes wiegen bewundern. Wir werden die Gelegenheit haben, Süßwasserfische für das Abendessen zu angeln und selbstverständlich auch andere Gerichte der Region zu kosten. Am Abend werden wir in den Ökolodges übernachten.
 
Nach einer Stunde Fahrt werden wir die Stadt Ebolowa erreichen. Ebolowa bedeutet in der Landessprache “das Land des verdorbenen Schimpansen”. Dort werden wir uns die Gedenkstätte des ehemaligen deutsch-kamerunischen Kapitäns Martin Paul Samba, der während der Kolonialzeit ermordet wurde, angucken. Danach Weiterfahrt nach Nkolandom. Nkolandom liegt etwa 18 km von Ebolowa entfernt und bedeutet in der Landessprache “Berg der Eleganz”. Nkolandom ist ein wunderschöner ökotouristischer Ort. In Nkolandom, werden Sie wieder frische Luft aus dem Regenwald atmen können, dem Alltagsstress entfliehen und die Sorgen des Lebens vergessen. Sie werden die Wunder der afrikanischen Antike in einer prähistorischen und modernen Umgebung erleben und eine atemberaubende Landschaft entdecken.
 

Mefou Nationalpark 

Parc National de la Mefou

Tag 1: Yaounde - Mefou National Park – Mbalmayo - Ebogo

Abfahrt zu dem Mefou Nationalpark, um Primaten (Gorillas, Schimpansen und verschiedene Affenarten) in einem halbnatürlichen Park zu besuchen. Weiterfahrt nach Mbalmayo. In Balmayo angekommen, werden wir eine Stadtrundfahrt unternehmen. Wir werden uns einige koloniale Überreste wie die alte deutsche Brücke entlang des Flusses Nyong, die Kathedrale und das Handwerkszentrum angucken. Mittagessen und Weiterfahrt nach Ebogo. In Ebogo 

angekommen, werden wir eine Kanufahrt auf dem Fluss Nyong unternehmen, um den Kisopo Baum zu entdecken. Der Kisopo-Baum ist mehr als 300 Jahre alt und gehört zu den ältesten Bäumen der Welt. Abendessen und Übernachtung in den Bungalows, in denen sich Natur und Moderne perfekt vereinen.

Ökotourismus in Ebogo

Site ecotouristique de Ebogo

Tag 2: Ebogo- Nkolandom

Frühstück und Abfahrt nach Nkolandom via Ebolowa. Ebolowa bedeutet in der Landessprache “das Land des verdorbenen Schimpansen”. In Ebolowa machen wir eine Stadtrundfahrt, Mittagessen in einem Hotel vor Ort und Fortsetzung der Reise nach Nkolandom. In Nkolandom angekommen, besuchen wir die Touristenattraktionen wie der imposante Löwenstein, der Iroko-Baum, der auf einem Felsen wächst und das wunderschöne Landschaftsszenario des Dorfes. Abendessen und Übernachtung in Bungalows aus Naturmaterialien.

Ökotourismus in Nkolandom 

Site ecotouristique de Nkolandom

Tag 3: Nkolandom - Yaoundé

Nach dem Frühstück werden wir auf Entdeckungstour von Nkolandom gehen. Wir werden uns die Attraktionen, die Nkolandom zu bieten hat, angucken und anschließend werden wir für das Mittagsessen fischen gehen. Nach dem Mittagessen werden wir die Rückreise nach Yaoundé antreten. Ankunft in Yaoundé Debriefing und Ende der Tour.

Preis: 379 € / pers. (12 pax)
 
 
Preis: 451 € / pers. (8 pax)
 
 
Preis: 541 € / pers. (4 pax)
 

Eingeschlossen / Ausgeschlossen

Eingeschlossene leistungen:

► Empfang und Begleitung durch einen anerkannten, professionellen und zweisprachigen Führer (Guide)

► Für diese Tour werden 4×4 Klimatisierte Fahrzeuge verwendet.

► Unterkunft in klimatisierten Zimmern und im Ökolodges.

► Verpflegung: Vollpension.

►Eintrittsgeldern zu den Attraktionen 

► Mautgebühren.

► Führungen zu allen im Programm angegebenen Sehenswürdigkeiten.

► Professioneller Fahrer

 

Ausgeschlossene Leistungen:

► Flugkosten (Hin- und Rückflug)

► Reisebedingungen kosten (Visa etc.)

► Reiseversicherung kosten

► Zusätzliche Kosten der Kunden

► Spirituosen, Wein und Whiskeygetränke

► Trinkgelder

 

Bitte mitteilen:

► Ankunfts- und Rückkehrdatum

► Flüge und Ankunftsflughäfen (Douala oder Yaoundé-Nsimalen)

► Besucherinteressen 

► Namen und Informationen der Mitreisenden für Buchungszwecke.

► Lebensmittelanforderungen; Diabetes, Vegetarier usw

NB : Dieses Programm kann geändert werden, um die Bedürfnisse der Kunden nachzukommen.

Karte der Region

error: Content is protected !!