Entdecke Kamerun

Auf geht's auf die Entdeckung der Häuptlingstümer und Traditionen der Kulturhauptstadt Kameruns

09 Tage und 08 Nächte voller Entdeckungen der Geschichte der Häuptlingstümer und Traditionen der Bamiléké und Bamoun Völker

Danse traditionnelle Bamileke
Chefferie Badjoun au Cameroun

Diese Tour wird uns tief in der westlichen Region Kameruns führen. Die westliche Region ist auch bekannt als die “Kulturhauptstadt Kameruns”. Sie werden die Gelegenheit haben, den „Fô’o“ zu treffen. Er ist der König eines Häuptlingstums und er Herrscher auf sein Volk. Sie werden die Schönheit der Landschaften, heilige Seen und Wasserfälle, schätzen. Sie werden das ökotouristische Potenzial der Bamileke Länder, solch als heilige Seen (Baleng See), Wälder (Foréké-Dschang und Santchou), Wasserfälle (Chehandzo, Metche, Mamy Wata und Ekom-Kam), Höhlen (hynas, Ndemvoh, Ndenekansan und Fovu), und heilige Orte (Poumougne und Bunker) sowie verschiedene Kulturen und mächtige alte traditionelle Häuptlingstümer (Bafoussam, Batoufam, Baham und Bandjoun) und ihre Organisationen zu schätzen wissen. Sie werden bei der Herstellung einiger Kunstobjekte mithelfen, die Sie wahrscheinlich als Souvenirs gegen ein paar Cent mitnehmen können.  

Wir werden auch den prächtigen Sultan Palast von Foumban besuchen. Der Foumban-Palast wurde von 1918 bis 1922 erbaut und er gilt heute als UNESCO Weltkulturerbe. Das Palastmuseum erzählt die Geschichte eines der ältesten Königreiche Afrikas. Die Bamileke und Bamoun Königreiche waren vor der Kolonisierung souveräne Mikrostaaten und es ist unmöglich eine Kamerunreise zu planen, ohne die Kulturhauptstadt des Landes zu besuchen. Der Westen Kameruns ist eine Kreuzung der kulturellen Schätze, Artefakte, ökologische Vielfalt, Häuptlingstümer und Museen.

Yaounde

Basilique de Volyé

Tag 1: Yaounde internationaler Flughafen - Hotel (22 km)

Ankunft am Yaounde internationalen Flughafen, Empfang von unseren kompetenten und professionellen Mitarbeitern, Transfer zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

Bangoulap

Chefferie Bangoulap

Tag 02: Yaounde - Bangoulap - Bangangte - Bandjoun (339 km)

Frühstück und Abfahrt in die westliche Hochlandregion Kameruns. Bereich par excellence der kamerunischen Kulturen und Traditionen. Wir werden in Makenene haltmachen, um gegrilltes Rindfleisch mit Kochbananen zu kosten und danach setzen wir die Reise nach Bangoulap fort. In Bangoulap angekommen, werden wir uns das Handwerkzentrum Jean Félicien Gacha angucken. Dort werden Perlen hergestellt und Sie werden die Beweglichkeit und die 

Schnelligkeit der Handwerker zu schätzen wissen. Fortsetzung der Reise nach Bangangte. Bagangte bedeutet in der lokalen Sprache “diejenigen, die die Herrschaft anderer ablehnen”. Stadtrundfahrt und Entdeckung einiger Sehenswürdigkeiten der Stadt. Mittagessen und Weiterfahrt nach Batoufam. In Batoufam angekommen, Besuch des Königreichs und des ehemaligen Palastes in Lekwa. Der Batoufam Königspalast ist eines der schönsten der Bamileke Länder. Geführter Tour zu den Vévet und Ketsok Wasserfälle. Bei dem Besuch werden Sie die Wichtigkeit der Seelenreinigung bei den Bamileke Völkern besser verstehen. Abfahrt nach Bandjoun, Ankunft in Bandjoun, Installation im Klimazentrum, Abendessen und Übernachtung.

Bandjoun

Chefferie Badjoun au Cameroun

Tag 03: Bandjoun - Baham - Bafoussam: (14,8 km) 

Frühstück und Abfahrt nach Baham, um das Häuptlingstum par excellence der Kunst und Erinnerungen zu besuchen. Geführte Tour durch den „Bunker“, welch ein Waldreservat von Heilpflanzen ist und Besuch der Höhlen von Fovu und Hiala. Zurück nach Bandjoun, Mittagessen und geführte Tour durch eines der größten Königreiche des Westens Kameruns. Es ist drei Jahrhunderte alt und hat fast 200.000 Mitglieder und wurde von dem Prinz 

Notchwegom aus Baleng gegründet. Besuch des Museums und des Zentrums für zeitgenössische Kunst. Dieses Häuptlingstum ist eines der wichtigsten afrikanischen Zentren künstlerischer Schöpfungen und Traditionen. Besuch der heiligen Orte von Poumougne, Chechio und Toko und Abfahrt nach Bafoussam. Ankunft in Bafoussam, Installation in Hotel, Abendessen und Übernachtung.

Bafoussam

Traditions bamileke

Tag 04: Bafoussam - Baleng - Foumban: (70 km)

Nach dem Frühstück werden wir das Bafoussam Häuptlingstum, das Museum und seine Kunstgalerien, insbesondere die Princess Art Gallery, entdecken. Besichtigung der Metche Wasserfälle, sie sind 50 m hoch, sie befinden sich zwischen Bafoussam und Bamougoum und sie sind ein Gedächtnis und Wallfahrtsort für die Menschen in der Region. Abfahrt nach Baleng und Besuch des geheimnisvollen Baleng See. Mittagessen und Weiterfahrt nach Foumban via 

Foumbot, Wanderung auf dem Mbapit Berg (Höhe 1900 m) und Entdeckung seines mythischen Kratersees. Der Kratersee des Mount Mbapit resultiert aus einem erloschenen Vulkan und bietet eine wunderbare, erstaunliche und einzigartige Aussicht. Eine Legende besagt, dass die Steine die hineingeworfen werden, nie ins Wasser fallen. Abstieg und Anfahrt nach Foumban. Ankunft in Foumban, Installation im Hotel und Übernachtung.

Foumban Palast

Le palais de Foumban

Tag 05: Foumban - Dschang (122 km)

Am frühen Morgen nach dem Frühstück werden wir die Geschichte der Bamoun entdecken. Ein Volk mit einer außergewöhnlichen und bemerkenswerten Kultur. Besichtigung des prächtigen Foumban Palastes und sein Museum. Dieses Museum erzählt die Geschichte des Bamoun Königreichs und der Palast gehört heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Wir werden das Kunstmuseum vom Foumban besuchen. Das Kunstmuseum besitzt etwa 3.000 Kunstwerken 

und historischen Stücken, die zum Teil über 600 Jahre alt sind und sie erzählen die Geschichte eines der ältesten Königreiche Afrikas. Sollten Sie den Palast am Freitag besuchen, werden Sie mit großer Wahrscheinlichkeit den Sultan bei dem Freitagsgebet treffen. Besuch eines Handwerkszentrums, das 1 km vom Fomban entfernt liegt. Es ist das Symbol für den Ausdruck des künstlerischen Genies der Bamoun Bevölkerung. Mittagessen und Abfahrt nach Didango. Didango liegt etwa 5 km von Koutaba entfernt und dort werden wir die Bororo Völker, die in der Region leben, besuchen. Dies sind Nomadenvölker, die auf der Suche nach Weiden für ihre Herden saisonale Bewegungen machen. Abfahrt nach Dschang, Ankunft und Installation im Dschang Klimazentrum, Abendessen, freier Abend und Übernachtung. 

Dschang

Centre climatique de Dschang

Tag 06 & 07: Dschang

Am frühen Morgen nach dem Frühstück, Besuch, des Dschang Tourismus Büros (CTD), und auf geht’s auf die Eroberung der Mamy Wata Wasserfälle. Diese wunderschönen Wasserfälle befinden sich in Fongo-Tongo, ca. 20 km von Dschang entfernt. Mittagessen und geführter Besuch durch die Teeplantagen von Djutitsa. Rückkehr nach Dschang und Besuch des Marktes. Abendessen, freier Abend und Nacht. Frühstück und geführte Tour durch die Ndemvoh Höhle, die Gießerei von Foto und Abfahrt nach Melong. Unterwegs werden wir uns die Foreke Klippe 

angucken und wir werden in Santchou haltmachen, um uns Kakaos Felder, Kaffee Felder und das Waldreservat anzuschauen. 

Ekom-Nkam Wasserfälle

Les chutes-d'Ekom-Nkam

Tag 08: Dschang - Melong - Nkongsamba - Ekom Nkam - Nkongsamba (88,6 km)

Ankunft am Nachmittag in Melong und Besuch der Ekom-Nkam Wasserfälle. Die Ekom-Nkam Wasserfälle liegen in der Küstenregion, wenigen Kilometer von der Stadt Nkongsamba entfernt. Diese majestätischen Wasserfälle im Herzen einer üppigen Natur ergeben sich aus dem Fluss Nkam und sind 80 Meter hoch. Die Ekom-Nkam Wasserfälle sind international bekannt da sie als Drehort für Filme wie Greystoke, die Legende von Tarzan und Planet der Affen gedient 

haben. Abfahrt nach Nkonsamba und Wanderung auf die Manengouba Berge. Die Manengouba Berge liegen in der Stadt Banguem, nur wenige Kilometer von Nkongsamba entfernt und bieten interessante Wanderwege. Oben angekommen (2.411 m) werden Sie von der Schönheit der Manengouba-Berge mit seinen männlichen und weiblichen Kraterseen überwältigt und gefangen. Der weibliche See mit blauem Wasser hat die Form eines über Kopf gedrehten afrikanischen Kontinents und das grüne Wasser des männlichen Sees liegt zwischen zwei Mauern aus Stein. Abstieg und Abfahrt nach Nkongsamba, Installation im Hotel und Übernachtung.

Manengouba Berge

Les monts manengouba

Tag 9: Nkongsamba - Douala - Yaounde (380 km)

Frühstück und Abfahrt von Nkongsamba nach Douala. Ankunft in Douala, Besuch des zentralen Marktes, Mittagessen und Abfahrt nach Yaoundé via Edea, Boumnyebe etc Ankunft in Yaounde, Abschiedsessen, kleine Besprechung, Transfer zum Flughafen und Ende der Tour.

Preis: 1 235 € / pers. (12 pax)
 
 
Preis: 1 432 € / pers. (8 pax)
 
 
Preis: 1 657 € / pers. (4 pax)
 

Eingeschlossen / Ausgeschlossen

Eingeschlossene leistungen:

► Empfang und Begleitung durch einen anerkannten, professionellen und zweisprachigen Führer (Guide)

► Für diese Tour werden 4×4 Klimatisierte Fahrzeuge verwendet.

► Unterkunft in klimatisierten Zimmern und im Klimazentren.

► Verpflegung: Vollpension.

►Eintrittsgeldern zu den Attraktionen 

► Mautgebühren.

► Führungen zu allen im Programm angegebenen Sehenswürdigkeiten.

► Professioneller Fahrer

Ausgeschlossene Leistungen:

► Flugkosten (Hin- und Rückflug)

► Reisebedingungen kosten (Visa etc.)

► Reiseversicherung kosten

► Zusätzliche Kosten der Kunden

► Spirituosen, Wein und Whiskeygetränke

► Trinkgelder

Bitte mitteilen:

► Ankunfts- und Rückkehrdatum

► Flüge und Ankunftsflughäfen (Douala oder Yaoundé-Nsimalen)

► Besucherinteressen 

► Namen und Informationen der Mitreisenden für Buchungszwecke.

►Lebensmittelanforderungen; Diabetes, Vegetarier usw

NB : Dieses Programm kann geändert werden, um die Bedürfnisse der Kunden nachzukommen.

Karte der Region

error: Content is protected !!